fbpx
Close

digitAAL Life: aktuelle News

Wie digitAAL Life ihr Portfolio langfristig diversifizieren will

digitAAL Life freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass sie vor kurzem den Fördervertrag für das neue Projekt “CogniReha – Monitoring und Rehabilitation kognitiver und mentaler Defizite nach COVID-19 und anderen Virusinfektionen” von der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) erhalten hat.

Dieses Projekt gemeinsam mit den Partnern Medizinische Universität Graz (Abteilung für Neurologie), Probando GmbH und JOANNEUM RESEARCH – institute DIGITAL ermöglicht es, digitAAL Life’s Lösung für die neue Zielgruppe der Long-COVID-Patienten zu entwickeln. Kognitive, körperliche und entspannende Trainingseinheiten für diesen speziellen Anwendungsfall werden mit einem kontinuierlichen Monitoring der kritischen Zielparameter Aufmerksamkeit und exekutive Funktionen kombiniert. Dies ermöglicht eine personalisierte Herangehensweise an den aktuellen Stand des sogenannten neuropsychologischen Profils. Abschließend wird in einer wissenschaftlichen randomisierten kontrollierten Studie (RCT) die Wirksamkeit der App-basierten Intervention mit neuropsychologischen Instrumenten und Neuroimaging (MR) evaluiert.

Das Budget von DIGITAAL life beträgt 411k€, davon 246k€ nicht rückzahlbarer Zuschuss, die Projektlaufzeit beträgt 2 Jahre und beginnt im Oktober 2021.

Aufgrund der hohen gesellschaftlichen Relevanz des Themas und der Tatsache, dass DIGITAAL life der Konsortialführer ist, werden das Projekt und DIGITAAL life eine hohe internationale Sichtbarkeit erhalten. Dies ist auch ein sehr gutes Beispiel dafür, wie die Lösung in Zukunft mit Unterstützung durch öffentliche Mittel an verschiedene Krankheiten und Zielgruppen angepasst werden kann (z.B. Parkinson).


Umsatzerwartung 2021

Wie während der Kampagne mitgeteilt wurde, sind in der Frühphase von Unternehmen der Biowissenschaften staatliche oder andere Zuschüsse ein wichtiger Anteil an den Einnahmen. Im Fall von digitAAL Life ist dies genau der Fall, und Danube Angels als Lead-Investor ist stolz darauf, dass mehrere Projektanträge genehmigt wurden.

Um Ihnen einen besseren Überblick über die aktuelle Situation und die Aussichten für den Rest des Geschäftsjahres zu geben, haben wir das Team gebeten, eine grobe Umsatzprognose auf der Grundlage der bewilligten Zuschüsse und abgeschlossenen B2B-Mandate sowie des Anteils der Pipeline zu erstellen, den sie im Jahr 2021 voraussichtlich als Umsatz verbuchen werden.

Genehmigt/vergeben:

  • AWS (Österreichische Förderbank): € 400.000
  • FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft) Projekt CogniReha: € 123.000
  • B2B Rotes Kreuz: € 9.000

Pipeline fortgeschritten (aber noch kein Vertrag):

  • Projekt Mara: € 117.000
  • B2B-Projekte: € 20.000

Abschließend gibt digitAAL Life eine Umsatzprognose für den Rest des Jahres 2021 im Bereich von € 532.000 bis € 669.000 an. Zusammen mit dem erwarteten Mittelzufluss aus der Kapitalerhöhung (die am 12. August 2021 abgeschlossen wird) sehen wir das Unternehmen in einer ausgezeichneten Position, um das Potenzial auszuloten, sein Produkt gemäß der Roadmap weiterzuentwickeln und neue Märkte rechtzeitig und effizient zu erschließen.

Sie wollen in Zukunft über die Projekte von Danube Angels auf dem Laufenden bleiben?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

* verpflichtete Angaben

Top