fbpx
Close

ReProTex: Halbjahres-Ergebnis & Fundingschwelle erreicht

Halbjahres-Finanzzahlen bestätigen erfolgreichen Kurs des Clean-Tech Unternehmens

Es gibt sie also doch noch, die guten Nachrichten aus dem Wirtschaftssektor. Schon im Juli berichtete der oberösterreichische Hersteller von mobilen Anlagen zur Industriewasseraufbereitung, ReProTex, von einer Steigerung des Umsatzes und Gewinn vor Steuern für Mai. Nun wurde auch für das gesamte 1. Halbjahr 2020 eine äußert positive Bilanz gezogen. Im Juni 2020 wurde ein Umsatz von EUR 103.300 verbucht, der zum einen aus der Anzahlung einer verkauften Anlage nach Japan und einer Zahlung aus einem Projekt in den Niederlanden resultiert. Abzüglich der Kosten für diesen Monat wächst das Ergebnis vor Steuern um weitere EUR 44.780.

Ein Blick auf die Zahlen des durch Covid-19 geprägten ersten Halbjahres lässt ReProTex positiv in die zweite Jahreshälfte blicken. Rund EUR 590.000 Umsatz wurden durch Verkäufe bzw. Vermietungen der weltweit ersten mobilen Kreislaufwasseraufbereitung erzielt. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung von beeindruckenden 245 %. Nicht anders sieht es nach Abzug der Kosten beim Ergebnis vor Steuern aus:  Musste das Clean-Tech Unternehmen im ersten Halbjahr 2019 noch einen Verlust von EUR 90.000 verzeichnen, bilanzierte ReProTex im selben Zeitraum des Jahres 2020 mit einem Gewinn von ca. EUR 250.000.

in EUR01-06/202001-06/2019
Umsatzerlöse589.025170.930
sonstige betr. Erträge8650
sonstige betr. Aufwände-341.063-261.052
Ergebnis vor Steuern248.827-90.122

Fundingschwelle erreicht

Nicht nur die Finanzzahlen versprechen Positives, auch von der derzeit laufenden Crowdinvesting-Kampagne gibt es erfreuliche Nachrichten. Die Fundingschwelle von EUR 120.000 wurde vor Kurzem erreicht. Dadurch kann die Transaktion nach Ende des Fundingzeitraumes durchgeführt werden. Das Team von ReProTex freut sich mit den Crowdinvesting-Spezialisten von Danube Angels über das Erreichen dieses Meilensteins und über das Vertrauen von über 30 Investoren.

Noch bis 31. August 2020 besteht die Möglichkeit, mit Eigenkapital in die grüne Kampagne von ReProTex zu investieren und damit Teil einer österreichischen CleanTec Erfolgsgeschichte zu werden. ReProTex erreicht mit ihrer Technologie eine weltweit einmalige Reduktion des Wasserverbrauchs von 95 % und eine Kostenersparnis von bis zu 70 % bei Baustellen und Reinigungsprozessen.

Top